20% Rabatt Dieses Wochenende!
Was ist der Eisprung?

Was ist der Eisprung?

Das Wort Eisprung kennst du, bist dir aber nicht ganz sicher, was es bedeutet oder wann er stattfindet? Keine Sorge – es ist nur ein Teil deines monatlichen Menstruationszyklus und wir gehen gemeinsam durch, wie er funktioniert und wie du den Eisprung vielleicht sogar spüren kannst.

Jeden Monat bewirken hormonelle Veränderungen, dass einer deiner Eierstöcke eine reife Eizelle freisetzt, die dann in einen deiner Eileiter wandert. Das ist der sogenannte Eisprung. Wenn die Eizelle auf ihrem Weg zur Gebärmutter auf ein Spermium trifft, kann sie befruchtet werden – und du könntest schwanger werden. Wird die Eizelle jedoch nicht befruchtet, verlässt sie stattdessen deinen Körper zusammen mit etwas Blut und der Gebärmutterschleimhaut, die sich verdickt hat, um sich auf eine befruchtete Eizelle vorzubereiten. Diese Kombination aus Blut und Schleimhaut ist deine Periode.

Eisprung: Symptome und Anzeichen

Es ist nicht immer einfach zu wissen und zu bemerken, wann du deinen Eisprung hast, aber es gibt ein paar verräterische Anzeichen. Zu den Eisprung-Symptomen gehören plötzliche, konstante Schmerzen im Unterbauch, die als Mittelschmerz bezeichnet werden. In der Regel ist das bei einem Eisprung ein leichter Schmerz. Wenn du also starke Schmerzen hast oder diese über einen längeren Zeitraum anhalten, könnte dies ein Zeichen für etwas anderes sein und du solltest einen Arzt aufsuchen. Du könntest auch einen dumpfen Schmerz im Rücken verspüren oder einen plötzlichen Abfall der Körpertemperatur, wenn du deinen Eisprung hast. Schleimiger Ausfluss, wie rohes Eiweiß, kann ebenfalls ein Anzeichen sein. Vielleicht bemerkst du auch, dass deine Brüste empfindlich werden, oder dass du intensiver auf Geschmäcker und Gerüche reagierst.

Wann habe ich meinen Eisprung?

Das ist von Frau zu Frau unterschiedlich: Der Eisprung findet in der Regel irgendwann zwischen dem 11. und 21. Tag deines Zyklus statt. Zu diesem Zeitpunkt ist dein Körper am fruchtbarsten (die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, ist also am größten). Zu den Symptomen nach dem Eisprung, der sogenannten Lutealphase, gehört, dass dein Ausfluss weniger schleimig und dafür cremiger wird. Vorausgesetzt, du bist nicht schwanger, sollte deine Periode etwa 14 Tage nach dem Eisprung eintreten. Mit diesem Wissen kannst du deinen Eisprung ungefähr berechnen. Allerdings sind dein Zyklus und deine Periode nicht immer genau gleich lang.

Wie lange dauert dein Eisprung?

Als Eisprung – oder auch Ovulation – bezeichnet man den kurzen Moment, in dem ein Ei aus dem Eierstock freigesetzt wird. Eine Eizelle lebt etwa zwölf bis 24 Stunden, nachdem sie freigesetzt wurde. Da Spermien jedoch bis zu sieben Tage im Körper einer Frau leben können, beginnt dein „fruchtbares Fenster“ schon Tage vor dem Eisprung, also dem Zeitraum, in dem du schwanger werden kannst.

img

Erfolgreich in den Warenkorb gelegt!