Periode nach einer Geburt: Deine erste Periode nach einer Geburt

Periode nach einer Geburt: Deine erste Periode nach einer Geburt

Rate mal, wer wieder da ist! Deine Periode.

Tja… Es ist also ein Weilchen her. Nach einer Auszeit (während deine Gebärmutter ein menschliches Wesen produzierte) kehrt deine Periode irgendwann wieder zurück. Aber wann genau kehrt sie wieder zurück und wie sieht sie dann aus? Nachfolgend findest du Antworten auf all deine Fragen zu deiner ersten Periode nach der Schwangerschaft.

Wann bekomme ich meine erste Periode nach der Geburt?

Auf deine erste Periode nach der Schwangerschaft zu warten kann sich wie Vorfreude auf ein Wiedersehen mit einer alten Freundin oder wie ein unerwartetes Treffen mit einer Bekannten sein, die du überhaupt nicht vermisst hast. So oder so, deine Periode kehrt zurück, wenn dein Körper wieder dazu bereit ist, und es lässt sich einfach nicht genau sagen, wann das sein wird. Wenn du deinem Baby die Flasche gibst oder eine Kombination aus Flasche und Brust, könnte deine Periode bereits in fünf bis sechs Wochen nach der Entbindung wieder einsetzen. Wenn du nur stillst, könnte es etwas länger dauern. [1] Der Grund dafür sind die milchproduzierenden Hormone, die deinen Progesteron- und Östrogenspiegel niedrig halten. Das sind die Hormone, die für den Eisprung und die Menstruation zuständig sind. Wenn deine Periode wieder einsetzt, könnte es länger dauern, bis sich der monatliche Zyklus wieder eingependelt hat, besonders wenn du dein Baby stillst. Lass uns nun kurz darüber sprechen, wie deine Periode aussehen könnte, damit du weißt, worauf du dich einstellen musst.

Wie wird meine erste Periode nach der Schwangerschaft aussehen?

Dein Körper und insbesondere deine V-Zone kriegen langsam wieder ihren alten Schwung und deine Periode könnte jetzt anders aussehen als vor deiner Schwangerschaft. Die erste Zeit könnte deine Periode unregelmäßig sein, mit stärkeren Blutungen und kleinen Gerinnseln. Auch deine PMS-Symptome könnten sich anders anfühlen als früher. Versuche, dir nicht allzu viele Sorgen zu machen. Dein Körper gewöhnt sich einfach an einen neuen Rhythmus. Verwechsele deine Periode nicht mit dem so genannten Wochenfluss. Dieser Ausfluss tritt nach der Geburt auf und kann besonders in den ersten Tagen nach der Geburt sehr blutig sein. Es hört sich vielleicht etwas gruselig an, aber es ist einfach nur dein Körper, der nach der Entbindung heilt. Also, kein Grund zur Sorge.

Darf ich nach einer Entbindung Tampons benutzen?

Wenn sich dein Monatszyklus normalisiert hat, kannst du wieder wie gewohnt Tampons verwenden. Du solltest allerdings mindestens sechs Wochen warten, bevor du ein Tampon oder eine Menstruationstasse benutzt, weil es ansonsten zu einer Infektion kommen könnte. [2] Bei der üblichen postnatalen Untersuchung ein paar Wochen nach der Entbindung kannst du nachfragen, ob du wieder Tampons verwenden kannst. Falls du vaginal entbunden hast, brauchst du jetzt unter Umständen größere Tampons. Deine Vagina wurde bei der Geburt gedehnt, also könntest du eventuell Schwierigkeiten haben, ein Tampon sicher drinnen zu behalten. Dein Körper fühlt sich vielleicht anders an als vor der Geburt, aber das ist völlig normal und liegt daran, dass darin ein Baby herangewachsen ist. Solltest du feststellen, dass dein Tampon rausrutscht, nimm einfach die nächstgrößere Größe. Probiere es einfach aus, bis du mit der Größe und Saugkraft zufrieden bist, und denke daran, dass du deinen Tampon am besten alle vier Stunden wechseln solltest. Falls du die Tampons mit der höchsten Saugkraft gewohnt bist, diese aber herausrutschen, wirst du unter Umständen warten müssen, bis dein Beckenboden wieder fest genug ist, um Tampons verwenden zu können. Erkundige dich bei deiner Ärztin oder deinem Arzt nach Beckenbodenübungen, um deine Vaginalmuskeln zu stärken. Nimm dir täglich ein paar Minuten Zeit für diese Übungen, sei es in der Schlange im Supermarkt oder beim Fernsehen, und du wirst schnell feststellen, wie wirksam sie sind! Wenn du nach einer Schwangerschaft wieder Tampons verwendest, wirst du in der Anfangszeit möglicherweise zusätzlichen Schutz benötigen. Kombiniere Tampons mit Binden oder Slipeinlagen, um deine Kleidung sauber zu halten. Das ist besonders zu empfehlen, wenn du noch nach Tampons mit der richtigen Saugfähigkeit suchst.

Wie kurz nach der Entbindung kann ich wieder schwanger werden?

Du kannst bereits drei Wochen nach der Entbindung wieder schwanger werden, selbst wenn deine Periode noch nicht wieder eingesetzt hat! Falls du nicht planst, wieder schwanger zu werden, solltest du auf jeden Fall verhüten, wenn du dich wieder für Sex bereit fühlst. Sprich am besten mit deinem Partner darüber, wenn du so weit bist. Du kannst dich gleich nach der Entbindung im Krankenhaus oder später bei der postnatalen Untersuchung nach Verhütungsmöglichkeiten erkundigen, damit du die beste Methode für dich selbst finden kannst. Falls du nach einer Fruchtbarkeitsbehandlung schwanger geworden bist oder falls festgestellt wurde, dass du in Zukunft eine benötigen könntest, und du noch ein Kind haben möchtest, solltest du kurz nach der Geburt mit deiner Fruchtbarkeitsärztin oder Arzt sprechen, um den Prozess in die Wege zu leiten. Falls du mehr darüber erfahren möchtest, was nach der Geburt passieren kann, lies dir unsere Artikel über Wochenfluss und die Veränderungen an deiner Vagina nach einer Schwangerschaft durch.

Medizinischer Haftungsausschluss

Die medizinischen Angaben in diesem Artikel dienen nur zu Informationszwecken und sollten nicht zu Diagnose- oder Therapiezwecken herangezogen werden. Wenn du Fragen zu einer bestimmten Krankheit hast, solltest du dich ärztlich beraten lassen.

[Quellen]

[1] https://www.nhs.uk/common-health-questions/pregnancy/when-will-my-periods-start-again-after-pregnancy/

[2] https://www.nhs.uk/common-health-questions/pregnancy/how-soon-can-i-use-tampons-after-giving-birth/


Similar posts